Spannende, lehrreiche, kurzweilige Erkundung der Cadolzburg!

Gut abgesprochen mit der Finnischen Sprachschule Nürnberg und super organisiert von unserem Vorstandsmitglied Eija Kassner ging unser gemeinsamer Ausflug nach Cadolzburg am 14. Mai 2022 über die Bühne. Die Teilnehmer – Mitglieder in der DFG, Betreuer und Schüler – waren per Auto und S-Bahn angereist.

Nach der Bezahlung der Eintrittsgelder in die Burg und der Gebühren für die professionellen Führungen betraten alle die historischen mittelalterlichen Gemäuer.

Die Burg war lange Herrschaftssitz der Zollern, später der Hohenzollern, und damit ein bedeutender Platz in der Geschichte des sog. Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Gegen Ende des 2. Weltkriegs wurde die Burg sehr stark durch einen Brand zerstört. Die Burg wurde von den anrückenden Truppen der USA beschossen, weil sich da noch eine Horde der faschistischen Hitler – SS verschanzt hatte.

Diese geschichtlichen Hinweise erhielten wir in den beiden Führungen – eine für die Kinder und Betreuer der Finnischen Sprachschule, die zweite für die Erwachsenen.

Die Burg ist inzwischen gut restauriert worden. Leider wurde aus Kostengründen der große Ostflügel nur mit viel Beton gesichert und nicht wieder originalgetreu restauriert. Die andern Teile und Gebäude der tollen Burganlage sind aber wieder super restauriert worden.

In der Burg gibt es eine ständige Ausstellung, die zeigt, wie die Markgrafen dort gelebt und regiert haben. Diese Ausstellung ist lebendig gestalten und die Besucher können viele optische und akustische Kenntnisse, auch über Geräte, aufnehmen. Dazu gibt es jede Menge Erläuterungen über die Gegenstände und Szenen in den einzelnen Ausstellungsräumen. Unsere Führerin gab auch ausführliche Erläuterungen zu den Bauschritten und Baustilen in der Burg.

Die Führung war allerdings viel zu kurz um alles richtig aufnehmen zu können, was diese Burg zu bieten hat. Es empfiehlt sich, bei Interesse, öfters zu kommen und ohne Führung die ganze Anlage in Ruhe zu begehen.

In der Burg gibt es auch Veranstaltungen und jedes Jahr ein großes Burgfest. Daran teil zu nehmen lohnt sich voll.

Wir ließen den tollen Ausflugstag noch ausklingen bei Speis‘ und Trank im Burggarten bzw. in der italienischen Eisdiele am Marktplatz von Cadolzburg.

So eine gemeinsame Unternehmung des DFG – Bezirksvereins mit der Finnischen Sprachschule sollten wir wieder ins Auge fassen.

Text und Bild: Otfried Stein

* Als Amazon-Partner verdient dfg-nuernberg.de an qualifizierten Verkäufen über Partner-Links eine Provision. Das kostet euch keinen Cent zusätzlich, ihr könnt uns aber damit sinnvoll und einfach unterstützen. Erfahrt hier mehr über solche sogenannten Affiliate-Links.