Regeln

Bild eines Mölkkyspiels in Startaufstellung von oben.

Beim Mölkky wirft man mit einem circa 20cm langen Wurfholz, das einen Durchmesser von etwa 5 cm hat – dem so genannten Mölkky – auf  eine Gruppe von Holzkegeln, die mit den Nummern von 1 bis 12 beschriftet sind. Diese Gruppe wird etwa 3,5 bis 4 Meter von einer Wurflinie entfernt aufgebaut, von der aus man auf die Kegel wirft.

Ziel des Spieles ist es, exakt 50 Punkte zu bekommen. Sobald man die 50 überschreitet, fällt man auf 25 Punkte zurück.
Wenn mehrere Kegel umfallen, zählt die Anzahl der gefallenen Kegel, bei einem umgekippten Kegel zählt die Nummer, die auf dem Kegel aufgedruckt ist.
Wenn man daneben wirft und kein Kegel fällt, wird ein Fehlwurf mit Null Punkten notiert. Zwei direkt aufeinanderfolgende Fehlwürfe sind erlaubt, beim dritten Fehlwurf scheidet man aus dem Spiel aus.

Üblicherweise treten vier bis sechs Einzelpersonen oder Teams gegeneinander an.

RegelnRegeln

Aktuelle Termine

Letzte Änderung: 24.08.2015
Copyright Deutsch-Finnische Gesellschaft Nürnberg e.V. | Impressum Rechtlich