Die Mitgliederversammlung 2019 konnte auf ein gutes Jahr unseres Vereins zurückblicken !

Am Dienstag, den 19.3.19, war die jährliche Mitgliederversammlung der DFG Nürnberg. Es war vom Vorstand dazu fristgerecht, entsprechend der Satzung, fünf Wochen vorher eingeladen worden. So konnte sich jedes Mitglied darauf einstellen und die Teilnahme ins Auge fassen. Leider fanden nur 12 Mitglieder, darunter natürlich der ganze Vorstand und auch die Kassenprüfer, den Weg an diesem Abend in die Gaststätte des TSV Falkenheim. Dort wurden wir übrigens wieder gut bewirtet.

Rechnet man von den Mitgliedern des Vereins nur die potenziellen Teilnehmer an einer Mitgliederversammlung aus der Städteregion Nürnberg-Erlangen-Fürth mit 200, dann nutzten nur mal 6 % die Möglichkeit, Näheres zur Entwicklung des Vereins und zur Arbeit des Vorstands zu erfahren. Nicht zu vergessen die besondere Bedeutung einer Mitgliederversammlung: Dass hier der Vorstand Rechenschaft über seine Arbeit ablegt, die Finanzen kontrolliert werden und der Vorstand durch die Mitglieder entlastet wird. Hier können die Mitglieder ihr Recht wahrnehmen und mitentscheiden. Ebenso, wenn wie dieses Mal, ein neuer Vorstand und neue Kassenprüfer zu wählen waren.

Ein Kernstück der Mitgliederversammlung war der Bericht des Vorstands zum Jahr 2018. Dazu gab es, wie immer, eine Präsentation mit Beamer und die mündlichen Erläuterungen der Vorstandsmitglieder. Es war 2018 wieder viel geboten an Programmpunkten und der Vorstand hat diese in guter Zusammenarbeit organisiert. Auch unsere Vorsitzende, Mari Koskela, war voll engagiert, obwohl sie jetzt sogar die Rolle und Arbeit als Bundesvorsitzende der DFG schultern muss. Sie hat auch über diese Arbeit berichtet.

Der Mitgliederstand ist leider um 1,65% vom Januar 2018 auf Januar 2019 zurück gegangen. Das bedeutet auch einen leichten Rückgang bei den Einnahmen des Vereins. Die finanzielle Lage ist aber stabil und gut. Wir konnten das Vereinsvermögen um 1800 € aufstocken. Das ist gezielt geplant, um für das 50-jährige Jubiläum 2023 ein gutes finanzielles Polster für ein rauschendes Fest zur Verfügung zu haben.

Auf der Grundlage der Prüfung der Vereinskasse durch die Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Zur Wahl des neuen Vorstands kandidierten wieder alle bisherigen Vorstandsmitglieder. So wurden alle vier mit den Ja-Stimmen aller Anwesenden wieder gewählt:
Mari Koskela als Vorsitzende, Eija Kassner als stellv. Vorsitzende und Schriftführerin, Otfried Stein als stellv. Vorsitzender und Schatzmeister und Riikka Späth als Kultureferentin.
Als Kassenprüfer wurden  Martha Oehler und Günter Nerz wieder gewählt, als Ersatzrevisoren Andreas Oehler und Walter Aust. - jeder mit allen Ja-Stimmen.

Schließlich gab es noch eine wichtige Wahl. Für die Landesdelegiertenversammlung am 19.5.19 in Hof nominierten wir en bloc unsere sechs Delegierten: Achim Pomper, Eija Kassner, Mari Koskela, Otfried Stein, Riikka Späth und Walter Aust.

Es gab noch eine konstruktive Diskussion zu den Vorhaben im Jahr 2019. Dazu kann man sich über die Rundschreiben des Vorstands und die homepage der DFG Nürnberg schlau machen. Wir wünschen uns, dass das Programm gut angenommen wird – und dann bei der Mitgliederversammlung 2020 der Saal brechend voll ist!

Otfried Stein


Artikel DetailansichtArtikel Detailansicht

Aktuelle Termine

Letzte Änderung: 12.02.2014
Copyright Deutsch-Finnische Gesellschaft Nürnberg e.V. | Impressum Datenschutz