Kinostart am 05. November 2009: Der Besucher

Finnland, erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ein zehnjähriger, stummer Junge lebt mit seiner Mutter abgeschieden auf einem kleinen Hof inmitten der wilden finnischen Wälder. Seinen Vater sieht er selten: Der brutale Mann sitzt im weit entfernten Gefängnis ein. Als plötzlich ein Fremder mit einer Notiz des Vaters und einer Schusswunde in der Seite auf dem Hof auftaucht, gerät alles aus den Fugen. Das Schicksal ist nicht aufzuhalten...

Nach den erfolgreichen Kurzfilmen EYES CLOSED NO HANDS (2000) und THE FALL (2003), gibt der bereits mehrfach ausgezeichneten finnischen Regisseurs Jukka-Pekka Valkeapää sein Langfilmdebüt. Der Kinofilm ist ein kraftvoller und emotional aufwühlender Film, der visuell und dramaturgisch neue Wege beschreitet. In beeindruckenden Bildern gelingt es Jukka-Pekka Valkeapää immer wieder Stimmungen von immenser Kraft zu erzeugen, die im Gegensatz zur beeindruckenden Natur Finnlands stehen und den Zuschauer in einen ganz besonderen Bann ziehen!


Artikel DetailansichtArtikel Detailansicht

Aktuelle Termine

Letzte Änderung: 12.02.2014
Copyright Deutsch-Finnische Gesellschaft Nürnberg e.V. | Impressum Rechtlich